Luftverkehr

Tarifrunde SAG

Tarifrunde SAG

Tarifabschluss erreicht - mehr Geld ab 1. Oktober 2019

Am 28. Januar 2020, nach zwei weiteren Verhandlungstagen, hat die Tarifkommission dem neuen Tarifvertrag einstimmig zugestimmt. Anschließend wurde die Vereinbarung mit dem Arbeitgeber parafiert.

- Die Lohnsteigerungen betragen bis zu 11,8 %
- Die GLL-Prämien werden um 2 % angehoben
- Die Laufzeit des Tarifvertrages endet bereits am 31. August 2020
- Zusätzlich zur Erhöhung der Tabellenwerte wurden weitere Verbesserungen für die Beschäftigten erreicht 

Dritte Verhandlungsrunde - Arbeitgeber verbessert sein Angebot

Am 8. Januar 2020 fand die dritte Verhandlungsrunde für die Beschäftigten der SAG statt.
Die ARbeitgeberseite bessert sein bisheriges Angebot nach:
- Für alle Mitarbeiter/innen im Schichtdienst ein Urlaubstag zusätzlich pro Jahr
- Gespräche über Erhöhung der Feiertagszuschläge und der Sonderzahlung
- Verbesserungen für den Bereich BVD und Gepäckverteiler
- Wer 10 Jahre oder länger bei der SAG arbeitet, erhält einen Tag mehr Urlaub

Fazit der Tarifkommission: Die heißesten Themen liegen jetzt auf dem Tisch. Daraus läßt sich ein gutes Paket schnüren. Aber noch ist unklar, wie sich die Entgelttabelle entwickeln soll. Unsere Vorstellung liegen dazu verhandlungsfähig vor.

Zweite Verhandlungsrunde - erstes Angebot der Arbeitgeberseite

Am 26. November 2019 fand die zweite Tarifverhandlung für die Beschäftigten der SAG Stuttgart Airport Ground Handling GmbH statt. Davor hatte die Tarifkommission am 15. November 2019 erneut beraten und Vorschläge zur Verbesserung des Entgeltsystems erarbeitet.
Nach einem schwierigen Verhandlungsauftakt am 23. Oktober 2019 hat der Arbeitgeber uns nun mit einem Angebot überrascht.
Das sind die wichtigsten Kernpunkte:
- Mindestens 3,6 % mehr Lohn als heute bezahlt wird
- Die LPS-Ausschüttungen sollen um 1,5 % erhöht werden
- Für Überstunden soll es ab der 187. Stunde 25 % Zuschlag geben

Das Angebot ist noch ein ganzes Stück weg von dem, was die Tarifkommission erwartet.

Erste Verhandlungsrunde 

Am 23. Oktober 2019 fand die erste Tarifverhandlung für die Beschäftigten der SAG Stuttgart Airport Ground Handling GmbH statt. Anlässlich der Mitgliederumfrage im Betrieb haben wir gemeinsam mit der komba ein Forderungspaket geschnürt, welches wir nun der Arbeitgeberseite vorgestellt haben:
Erhöhung der Stundenlöhne um 2,50 €, Erhöhung des GLL um 2,5 %, Einführung eines Überstundenzuschlages, Erhöhung der Zuschläge für Sonn- und Feiertagsarbeit, Weihnachtsgeld und Sonderzuwendung sollen anwachsen und vieles mehr.
Die Arbeitgeberseite hat jede Forderung einzeln und alle Forderungen insgesamt als unangemessen zurückgewiesen!
Sie hat auch gleichzeitig kein Angebot vorlegt! 

Juli 2019

Der Tarifvertrag über die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der SAG Stuttgart Airport Ground Handling GmbH wurde fristgerecht zum 31. Oktober 2019 gekündigt.
In den kommenden Wochen werden wir eine Umfrage im Betrieb durchführen, damit sich alle in die Forderungsfindung der kommenden Tarifrunde einbringen können.
Die betriebliche Tarifkommission hat am 23. Juli 2019 nach Beratung und Diskussion die Kündigung des Tarifvertrages beschlossen.

Mai 2019

Bereits am 29. Mai 2019 fand in einer Mitgliederversammlung bei der SAG die Wahl der betrieblichen Tarifkommission statt.