Kommunaler Nahverkehr

Rhein-Neckar-Verkehr

Rhein-Neckar-Verkehr

Am 4. September 2014 konnten die Tarifergebnisse für einen neuen Manteltarifvertrag für die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH in den Redaktionsverhandlungen erfolgreich abgeschlossen werden!

Folgende Regelungen wurden für den MTV getroffen:
Feiertagsregelung, Leistungsverschiebung, Urlaub, Vertreterzulage, Eingruppierungsregelungen, Krankengeldzuschuss, Mitgliedervorteilsregelung, Übergangsregelungen und vieles mehr.

Weitere Verhandlungstermine haben am 23./25. Juli 2014 stattgefunden.

Die Verhandlungskommission von ver.di und der Arbeitgeberseite haben sich am 13./16. Mai 2014 ausschließlich zum Thema betriebliche Altersversorgung und gleitender Übergang in den Ruhestand getroffen, um Ideen und erste Überlegungen vorzustellen.

In der 1. Verhandlungsrunde am 7. Mai 2014 wurden die Forderungen der Arbeitgeberseite vorgestellt.

Im April 2014 hat die ver.di-Tarifkommission ihre Forderungen diskutiert und beschlossen:
Einheitliche Feiertagsregelung, Zeitzuschläge, Erhöhung Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub, Vertretungszulage, Regelung zur betrieblichen Altersvorsorge, Altersteilzeit und Lebensarbeitszeit sowie weitere

Bereits im Dezember 2013 hat die ver.di-Tarifkommission die Kündigung des Manteltarifvertrages zum 31. März 2014 beschlossen.